Vergaben nach § 20 Abs. 3 VOB/A

Gemäß § 20 Abs. 3 VOB/A hat der Auftraggeber auf geeignete Weise nach Zuschlagserteilung zu informieren, wenn bei

1. beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnehmerwettbewerb der Auftragswert 25.000 € netto/29.750 € brutto
2. freihändigen Vergaben der Auftragswert 15.000 € netto/17.850 € brutto übersteigt.

Diese Informationen werden 6 Monate vorgehalten und beinhalten folgende Angaben:
gewähltes Vergabeverfahren, Auftragsgegenstand und Ort der Ausführung sowie den Auftragnehmer.

Auftraggeber: Stadt Plettenberg, Der Bürgermeister, Grünestraße 12, 58840 Plettenberg, Tel. 02391/923-0, Fax -128, E-Mail: post@plettenberg.de

Vergabeart Auftragsgegenstand und Ort Auftragnehmer
Freihändige Vergabe Sanierung Feuchtschäden/Herstellung einer Abdichtung, Sportgebäude Böddinghausen (Umkleiden Lennestadion) Bauunternehmen H. Hackbarth GmbH & Co. KG
Vergabeart Auftragsgegenstand und Ort Auftragnehmer
Freihändige Vergabe Bushaltestelle 3-6, Brockhauser Weg Manfred Rode Tiefbau GmbH, Plettenberg
Vergabeart Auftragsgegenstand und Ort Auftragnehmer
Freihändige Vergabe Kanalsanierung Ohlwiese Künzel Bauunternehmen GmbH & Co. KG, Menden
Vergabeart Auftragsgegenstand und Ort Auftragnehmer
Freihändige Vergabe Kanalsanierung Marienweg Künzel Bauunternehmen GmbH & Co. KG, Menden
Vergabeart Auftragsgegenstand und Ort Auftragnehmer
Beschränkte Ausschreibung Erneuerung Geländer, Geschwister-Scholl-Realschule Berghoff Metallbau GmbH & Co. KG, Sundern-Amecke
Vergabeart Auftragsgegenstand und Ort Auftragnehmer
Freihändige Vergabe Einbau eines bauseits gelieferten Löschwassertanks Tiefbau Dunkel GmbH & Co. KG, Herscheid
Vergabeart Auftragsgegenstand und Ort Auftragnehmer
Beschränkte Ausschreibung Gebäudeschadstoffsanierung G.-S. Realschule Gerüstbauarbeiten Steinberg Gerüstbau GbR, Sundern