Offene Arbeit

Die Arbeitsweise der offenen Arbeit beinhaltet den Partizipationsgedanken.

Sie erweitert und sichert die Selbstbestimmungs-und Beteiligungsrechte der Kinder jeden Alters.

Wir Erzieher als Begleiter bauen zu Beginn eine stabile Beziehung zur Eingewöhnungserzieherin und der Stammgruppe auf.

Mit dieser stabilien Ausgangssituation kann das Kind sich die Erzieherin, die Spielpartner und die Spielbereiche frei wählen und sich entfalten.