Stellenangebote bei der Stadt Plettenberg

Hier informieren wir Sie direkt über Stellenangebote bei der Stadt Plettenberg.
Wir unterscheiden dabei zwischen AKTUELLER SUCHE und DAUERSUCHE.

Die aktuelle Suche wird von uns gestartet, wenn gezielt vakante Positionen im Zuständigkeitsbereich der Stadtverwaltung besetzt werden sollen.

Die Dauersuche deckt die Bereiche ab, in denen wir ständig auf der Suche nach Verstärkung sind.

Haben Sie Fragen?
Melden Sie sich gerne unverbindlich!
Herr Dirk Hester

02391/923-127

Herr Dirk Hester
Sachgebietsleiter
Raum 117
Grünestraße 12
58840 Plettenberg
E-Mail senden >

Aktuell gesucht:

Bei der Stadt Plettenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der

stellv. Fachgebietsleitung des Fachgebietes Soziales einschl. Stabsstelle für Demographie und Integration (m/w/d)

unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören neben der stellv. Fachgebietsleitung insbesondere

  • die Leitung des Sachgebiets 500 (Sachgebiet Asyl/Integration)
  • die Organisation der Unterbringung der Asylbegehrenden
  • die Koordination von neuen Zuweisungen
  • die Zusammenarbeit mit internen und externen Organisationen
  • die Bewirtschaftung der Flüchtlingsunterkunft incl. Erstellung von Konzepten, Gebührensatzung, Belegung, Anschaffungen   
  • Stabsstelle Demographie und Integration mit den Handlungsfeldern demographischer Wandel, Integration und Gesundheit und Pflege
  • im Bereich Demographie Begleitung von Quartiersarbeit, Förderung des Ehrenamtes, Zielgruppen- und Öffentlichkeitsarbeit
  • im Bereich Integration Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum MK, Erstellen eines neuen Integrationskonzeptes, Zusammenarbeit mit externen Trägern, Federführung in der AG Integration und Öffentlichkeitsarbeit
  • im Bereich des Handlungsfeldes Gesundheit und Pflege Steuerung des Gesundheits- und Pflegenetzwerkes, konzeptionelle Arbeit einschl. des Stellens von Förderanträgen, Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit.

Voraussetzung für eine Bewerbung auf diese Stelle ist die abgeschlossene Ausbildung für die Laufbahngruppe 2 1. Einstiegsamt (früher gehobener nichttechnischer Dienst) oder der abgeschlossene Verwaltungslehrgang II.  Möglich sind im Hinblick auf den Bereich Stabsstelle für Demographie und Integration auch Bewerbungen von Personen, die einen Studienabschluss (zum Beispiel Bachelor, Master oder Diplom) im Bereich Erziehungs- oder Sozialwissenschaften, Soziologie oder einem ähnlichen Studiengang vorweisen können.

Erforderlich sind außerdem interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und die Bereitschaft, selbständig und eigeninitiativ zu arbeiten. Wünschenswert sind eine mehrjährige Berufserfahrung im Asylbewerberleistungsbereich und mindestens Englischkenntnisse, gerne weitere Sprachkompetenz.

Die Stelle ist bewertet nach A 12 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Plettenberg ist Bewerberinnen und Bewerbern, die nicht in Plettenberg wohnen, gerne bei der Wohnungssuche behilflich.

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Tätigkeitsnachweise, Arbeitgeberzeugnisse oder Beurteilungen) werden bis zum 28.01.2022 erbeten an den Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560 und 1580, 58815 Plettenberg.

Die Stadt Plettenberg besetzt im Rathaus möglichst kurzfristig, spätestens aber ab 01.03.2022, die Stelle einer / eines   

Mitarbeiterin / Mitarbeiters in der Information / Druckerei / Poststelle (m/w/d)

im technischen Dienst des Fachgebietes Interne Serviceleistungen.

Die Information befindet sich im Eingangsbereich des Rathauses. Dort werden die Bürgerinnen und Bürger im Hause persönlich empfangen und weitergeleitet, außerdem sind die eingehenden Telefongespräche weiter zu vermitteln. Daneben sind vertretungsweise auch Tätigkeiten in der Hausdruckerei des Rathauses sowie im Bereich der Poststelle zu übernehmen.

Gesucht wird eine freundliche, hilfsbereite Person, die über eine Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung verfügt und bereits Erfahrungen im Umgang mit Publikum gemacht hat.

Die Stelle wird unbefristet in Teilzeit mit 29 Wochenstunden besetzt. Das Entgelt richtet sich nach E 3 TVöD.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise) können bis zum 24.01.2022 eingereicht werden beim Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560 + 1580, 58815 Plettenberg.


Dauerhaft gesucht:

Bei der Stadt Plettenberg sind in den sechs städtischen Familienzentren und Kindertagesstätten immer wieder Stellen für

  • Erzieherinnen und Erzieher

in Vollzeit und Teilzeit zu besetzen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die staatliche Anerkennung als Erzieherin / Erzieher. Das Entgelt richtet sich nach der jeweils ausgeübten Tätigkeit bis zur Entgeltgruppe S 8a TVöD.

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise einschließlich Arbeitgeberzeugnissen oder Beurteilungen) können fortlaufend eingereicht werden beim

Bürgermeister der Stadt Plettenberg
Postfach 1560 und 1580
58815 Plettenberg.

Bei der Stadt Plettenberg sind im Bereich der kombinierten Feuer- und Rettungswache immer wieder Stellen

  • im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (Brandmeister/-in) und
  • im Rettungsdienst (Rettungsassistent/-in, Notfallsanitäter/-in)

zu besetzen.

Die Stadt Plettenberg unterhält als Bestandteil einer ehrenamtlichen Feuerwehr auch eine hauptamtlich besetzte Feuer- und Rettungswache mit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die auch als Lehrrettungswache anerkannt ist. Die Beamtinnen und Beamten im feuerwehr-technischen Dienst sowie die Angestellten im Rettungsdienst, die in drei Wachabteilungen ihren Dienst versehen (zzt. 24 Std.-Dienst), nehmen insbesondere Aufgaben in Brandschutz, in der Hilfeleistung und in der Notfallrettung (zwei RTW und ein NEF) wahr.

Die Feuer- und Rettungswache der Stadt Plettenberg verfügt über einen modernen und leistungsfähigen Fuhrpark, gute sonstige Einsatzmittel und bietet eine leistungs- und teamorientierte Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr sowie gute Fortbildungsmöglichkeiten.

Wenn Sie körperlich fit sind, entsprechende Lehrgänge und Prüfungen für die oben genannten Tätigkeitsbereiche erfolgreich abgeschlossen haben, den Führerschein zum Führen von NEF, RTW und/oder Fahrzeugen der Feuerwehr besitzen, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise einschließlich Arbeitgeberzeugnissen und Beurteilungen) bitte an den

Bürgermeister der Stadt Plettenberg
Postfach 1560 und 1580
58815 Plettenberg.

Bei der Stadt Plettenberg sind mehrere Stellen im

  • Bundesfreiwilligendienst

zum 01.08.2022 zu besetzen.

Der Einsatz erfolgt in der Flüchtlingshilfe im Übergangsheim der Stadt und bei der mobilen Flüchtlingsbetreuung. Zu den Aufgaben gehören zum Beispiel Fahrdienste wie die Begleitung von Asylsuchenden bei Behördengängen und Arztbesuchen oder zur Sprachförderung, die Unterstützung von Flüchtlingskindern an Schulen und Kindertagesstätten sowie die Versorgung der Flüchtlinge.

Der Bundesfreiwilligendienst dauert 12 Monate und wird in Vollzeit mit 39 Wochenstunden absolviert. Die Dienstleistenden sind in ein Team hauptamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingebunden und werden von einem Praxisanleiter fachlich angeleitet und pädagogisch begleitet.

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind die Volljährigkeit, deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie nach Möglichkeit der Besitz der Führerscheinklasse B. Das Taschengeld sowie Geldersatzleitungen für Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung betragen 450 € monatlich.

Die Stellenbesetzungen erfolgen zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bewerbungen können eingereicht werden beim

Bürgermeister der Stadt Plettenberg
Postfach 1560 und 1580
58815 Plettenberg.


Online Bewerbungstool

Nutzen Sie doch einfach unser Online Bewerbungstool.


Stellenangebot der Volkshochschule Lennetal


Interviewerinnen/Interviewer zum Zensus 2022 beim Märkischen Kreis

Der Märkische Kreis hat für die Zählung der Bevölkerung im Auftrag der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder eine Erhebungsstelle eingerichtet.
Diese Erhebungsstelle kümmert sich eigenverantwortlich um die Anwerbung, Betreuung, Schulung und Koordination der Erhebungsbeauftragten. Sie bildet Erhebungsbezirke und teilt die Erhebungsbeauftragten dort ein. Für die Befragungen werden rund 300 Erhebungsbeauftragte gesucht.
Den Ausschreibungstext finden Sie hier.

Link zur Zensusseite des Märkischen Kreises