Informationen zum Thema Corona-Virus

Nach entsprechenden Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz hat auch das Land Nordrhein-Westfalen aufgrund steigenden Impfquoten (derzeit rund 60 % der Bevölkerung) entschieden, in der Corona-Rechtsregelungsgestaltung wieder Abstand von einer rein inzidenzbezogenene Betrachtungsweise zu nehmen.

Die derzeit gültige CoronaSchVO vom 17.08.2021 sieht somit keine Inzidenzstufen mehr vor; allein entscheidend ist, ob in einem Kreis / einer kreisfreien Stadt ODER dem Land NRW eine Inzidenz von über oder unter 35 herrscht.

Dies ist derzeit (Stand 27.08.2021: 7-Tages-Inzidenzwert Märkischer Kreis = 143,2) in Kreis und Land leider sehr deutlich und mit steigender Tendenz der Fall; demnach gilt bei Besuch einer Vielzahl öffentlich zugänglicher Einrichtungen bzw. bei Wahrnehmung diverser Angebote - einschließlich öffentlicher und z.T. auch privater Veranstaltungen - die sogenanante "3G-Regelung": Nutzer/innen,  Besucher/innen bzw. Teilnehmer/innen müssen einen Nachweis einer erfolgten Immunisierung (Impf- oder Genesenennachweis) oder einen Testnachweis (i.d.R. POC-Schnelltestnachweis nicht älter als 48 Stunden, in besonderen Fällen aber auch Nachweis eines PCR-Labortestnachweises) erbringen.

Weiterhin sind nach wie vor Masken- bzw. Abstandspflichten zu beachten, die in der neuerdings deutlich verschlankten CoronaSchVO (8 Seiten zzgl. knappe Anlage) im Detail nachzulesen sind.

Eine übersichtliche Zusammenstellung der wichtigsten, geltenden Schutzregelungen ist auf der Homepage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW unter folgendem Link zu ersehen:

https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

 

 

Die Stadt Plettenberg mahnt angesicht der sich stetig ausbreitenden Delta-Variante des Coronavirus jedoch weiterhin zu einem verantwortungsvollen und vorsichtigen Umgang im Rahmen der menschlichen Interaktion. Das Masketragen wird städtischerseits überobligatorisch auch weiterhin empfohlen insbesondere in Räumen mit vielen Anwesenden, bei schlechter Durchlüftung und bei Gedränge auch im Freien. Auf die guten Schnelltestangebote im Stadtgebiet Plettenberg wird in diesem Zusammenhang ebenfalls nochmals verwiesen.

Bürgermeister Ulrich Schulte ruft zudem dazu auf, sich möglichst impfen zu lassen. Wer Bedenken gegen eine Impfung hat, sollte sich zumindest ärztlich beraten lassen. Nur dann, wenn sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger impfen lassen, darf zuversichtlich davon ausgegangen werden, dass keine schweren Infektionsfolgewellen mehr drohen.

 

Die jeweils aktuelle Fassung der CoronaSchVO sind genau so wie diverse andere Coronaschutz-Verordnungen und -Allgemeinverfügungen auf der Homepage der Stadt Plettenberg unter den Reitern "Coronavirus" und "Rechtsvorschriften" zu finden.

Einige Hinweise und Links zum Virus an dieser Stelle:

- Link zur Schnelltest-Terminvergabe des DRK, Ortsverein Plettenberg

- Sonderseite des Landes NRW zu geltenden Corona-Regeln

- Risikogebiete, vom Robert-Koch-Institut benannt

- Link zum Thema Coronavirus des Robert-Koch-Instituts

- Infektionsschutz, Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

- Empfehlungen des Gesundheitsamtes Märkischer Kreis

- Tagesaktuelle Meldungen und häufig gestellte Fragen beim Bundesgesundheitsministerium

- 7-Tages-Inzidenzwerte für u.a. den Märkischen Kreis

- Statistische Auswertung Infektionszahlen Deutschland (mit aktuellen Inzidenzwerten)

 

 

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...