Blick auf die Lenne
Blick auf die Lenne

Lenne

Übersichtsplan Stadtgemeinde Plettenberg
Gemeindekarte mit Lenneverlauf

Die Lenne ist mit einer Lauflänge von insgesamt 129 km der längste und wasserreichste Nebenfluss der Ruhr. Im Tal der Lenne findet ein stetiger Wechsel von landwirtschaftlicher Nutzung zu Industrie-, Gewerbe- und Wohngebieten statt.


Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV NRW) hat im Zuge der Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie unter anderem die Erarbeitung von Gewässersteckbriefen in Auftrag gegeben und auf ihrer Internetseite www.flussgebiete.nrw.de veröffentlicht.

Mit den Planungseinheiten-Steckbriefen werden die wichtigsten Ergebnisse und Bewertungen aus Gewässerüberwachung und Bestandsaufnahme zusammengefasst und dargestellt. So wird auf einen Blick erkennbar, ob ein Wasserkörper allen Anforderungen genügt oder ob noch weitere Verbesserungsmaßnahmen notwendig sind, um den in der Wasserrahmenrichtlinie geforderten „guten ökologischen Zustand" zu erreichen.

Für den Bereich Plettenberg, den die Lenne mit ca. 15 km Länge durchquert, wurden insgesamt 32 Maßnahmen verortet, deren Umsetzung den Wasserrechtsträgern und auch der Gemeinde Plettenberg obliegt (Maßnahmentabelle Lenne).

Im Rahmen des Regionale-Projektes "Lenneschiene" sollen erste Maßnahmen verwirklicht werden: Vom Schulzentrum Böddinghausen bis zum Radweg Bannewerthstraße (Fußgängerbrücke über den Untergraben) werden naturnahe Sohl- und Uferstrukturen geschaffen und Nebengerinne angelegt.

Projekt Lennerenaturierung 

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen:

Veranstaltungen

Lade Kalender...