Gewässerunterhaltung

Je nach Größe, Bedeutung und Nutzung eines Gewässers sowie Typ des Einzugsgebietes sind Art, Umfang und Häufigkeit der Unterhaltungsmaßnahmen verschieden.

Der Stadt Plettenberg obliegt gemäß § 62 Landeswassergesetz NRW (LWG NRW) die Unterhaltung der Gewässer Zweiter Ordnung und sonstiger Gewässer, die im Gemeindegebiet liegen.

Ein Großteil der Unterhaltung wird durch den Baubetriebshof ausgeführt. Bei umfangreicheren Maßnahmen werden Fremdunternehmen eingesetzt.

Die gesetzlich festgelegten Aufgaben umfassen insbesondere:

• Erhaltung und Entwicklung des Gewässerbettes und der Ufer zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Abflusses sowie einer standortgerechten Ufervegetation
• Erhaltung und Förderung der ökologischen Funktionsfähigkeit des Gewässers
• Erhaltung des Gewässers in einem Zustand, der hinsichtlich der Abführung und Rückhaltung von Wasser, Geschiebe, Schwebstoffen und Eis den wasserwirtschaftlichen Bedürfnissen entspricht

Die Unterhaltung stehender Gewässer sowie von Anlagen in, an, über und unter oberirdischen Gewässern obliegt den Eigentümern und Besitzern der Anlage (§23 und §62 LWG NRW).

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...