Bild Einstieg Pumpstation
Bild Spülwagen

Kleinkläranlagen und abflusslose Abwassersammelgruben

Der überwiegende Teil der Grundstücke im Plettenberger Stadtgebiet ist an die öffentliche Kanalisation angeschlossen. Der Kostenaufwand, einzelne Grundstücke außerhalb im Zusammenhang bebauter Ortslagen an die Kanalisation anzuschließen, ist oftmals unverhältnismäßig hoch. Daher entwässern diese über Kleinkläranlagen oder abflusslose Abwassersammelgruben. 

Das häusliche Schmutzwasser eines Außenbereichsgrundstücks wird einer Kleinkläranlage zugeleitet, die die Abwässer physikalisch, mechanisch und biologisch reinigt. Anschließend wird das geklärte Abwasser über eine Versickerungsanlage in das Grundwasser oder mittels Rohrleitung direkt in ein Fließgewässer eingeleitet. Der anfallende Klärschlamm wird in regelmäßigen Abständen durch ein von der Stadt Plettenberg beauftragtes Unternehmen abgesaugt und in die Kläranlage des Ruhrverbands in Plettenberg – Ohle verbracht. Niederschlagswasser, Drainagewasser oder Abwasser aus der Tierhaltung dürfen nicht in die Kleinkläranlage eingeleitet werden.

Alternativ zur Kleinkläranlage ist der Bau einer abflusslosen Abwassersammelgrube. Hier wird das gesamte anfallende häusliche Schmutzwasser in einem dichten Behälter gesammelt. Eine Vorklärung des Abwassers erfolgt nicht. Die abzufahrende Abwassermenge entspricht der verbrauchten Trinkwassermenge, also alles Wasser, das durch die Küchenspüle, das Waschbecken, die Badewanne, die Toilette u. ä. verunreinigt abfließt. Bei durchgängig genutzten Wohnungen mit mehreren Personen verursacht diese Art der Abwasserbeseitigung erhebliche Kosten und ist schnell unwirtschaftlich.

Sammelgruben als auch Kleinkläranlagen müssen dem Stand der Technik entsprechen und dicht sein, was der Betreiber jederzeit nachweisen muss. Ältere, oft gemauerte Gruben sowie veraltete Technik werden den heutigen Anforderungen nicht gerecht und müssen erneuert werden.

Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen sowie die Einleitung des geklärten Abwassers in ein Gewässer oder in das Grundwasser bedürfen einer wasserrechtlichen Erlaubnis, die bei der Unteren Wasserbehörde des Märkischen Kreises beantragt werden muss.

 

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen:

Veranstaltungen

Lade Kalender...