Ausbau Eschensiedlung

Die "Eschensiedlung" wurde in den 50er Jahren erstmalig hergestellt. Zu dieser Zeit war ein frostsicherer Straßenaufbau unbekannt. Daher entwickelte sich die Straßensubstanz im Laufe der Jahre durch zunehmendes Verkehrsaufkommen und unzureichendem Unterbau zusehends schlechter. Verdrückungen und Flickstellen prägen heute das Bild, daher ist eine Erneuerung der Straße angedacht.

Vorgesehen ist die Herstellung der Straße in den vorhandenen Grenzen, um die Eingriffe in die Grundstücke möglichst gering zu halten. Da es sich um eine reine Anliegerstraße handelt, soll ein Neubau mit einer Breite von durchgängig 5,25 m errichtet werden. Die Straße soll beidseitig mit einer Flussbahn und einem Bordstein zur Wasserführung versehen werden.

Die in einer Anliegerversammlung vorgestellten Pläne sind überarbeitet, Anregungen der Anlieger wurden soweit möglich übernommen. 
Zwischenzeitlich wurde die Maßnahme ausgeschrieben. Das Ergebnis liegt allerdings weit über den Vorausberechnungen, so dass die Ausschreibung aus wirtschaftlichen Gründen aufgehoben und im Spätherbst neu veröffentlicht wird. Der Baubeginn verzögert sich somit bis zum Frühjahr 2018. 

 

Protokoll Anliegerversammlung

Lageplan (Stand 25.10.2016)

Regelquerschnitt (Stand 25.10.2016)

Lageplan (Stand 14.11.2016)

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen:

Veranstaltungen

Lade Kalender...