Aufstellung ländliches Wegenetzkonzept

Die Stadt Plettenberg hat mit Beteiligung der Bevölkerung ein ländliches Wegenetzkonzeptes für das gesamte Stadtgebiet aufgestellt. Ziel des Konzeptes ist es, eine umfassende Übersicht darüber zu bekommen, welche Wege mit welchem Zustand vorhanden sind, welche Wege in Zukunft benötigt werden und welche Unterhaltungsarbeiten für den dauerhaften Unterhalt der Wege erforderlich sind.

Die Kosten für das Konzept werden durch die Stadt Plettenberg getragen. Unterstützt wird die Erstellung des Konzeptes durch eine von der Bezirksregiergung Arnsberg gewährte Förderung. Kosten für die Eigentümer von land- und forstwirtschaftlichen Flächen entstehen nicht. Die Stadt Plettenberg möchte mit dem Konzept eine Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung und Unterhaltung des Wegenetzes schaffen und die Eigentümer bei dieser Aufgabe unterstützen.

Ausdrücklich zu erwähnen ist, dass das Konzept keine Verpflichtung beinhaltet, die beschriebenen Maßnahmen auch umzusetzen.

Die Bearbeitung des Konzeptes erfolgte in zwei Schritten. Zuerstwird das vorhandene Wegenetz erfasst und hinsichtlich des Wegezustandes und den jeweiligen Nutzungen klassifiziert. Die Ergebnisse dieser Erfassung wurdenim Anschluss zu einem Soll-Konzept weiter entwickelt.  

Mit der Erarbeitung des Konzeptes wurde das Ingenieurbüro WAGU aus Kassel beauftragt. Das Büro WAGU verfügt über gute Erfahrungen bei der Aufstellung von ländlichen Wegenetzkonzepten und hat beispielsweise im letzten Jahr ein solches Konzept für die Nachbarkommune Herscheid erarbeitet.

Die Bearbeitung des Konzeptes wurde durch eine Projektgruppe bestehend aus Mitarbeiter der Verwaltung, des Forstamtes, der Bezirksregierung und vorallem Vertretern der Land- und Forstwirtschaft, sowie der Waldeigentümer begleitet. Die Arbeitsgruppe hat insgesamt vier mal getagt (21.08.2018, 04.10.2018, 13.12.2018, 23.05.2019).

 

Die Aufstellung des ländlichen Wegenetzkonzeptes ist abgeschlossen. Das Konzept liegt zur Einsicht vom 19.04. bis 07.05.2021 bei der Stadt Plettenberg aus.

Bei Fragen vereinbaren Sie bitte einen Termin mit einem Mitarbeiter der Stadt Plettenberg innerhalb der aktuell gültigen Öffnungszeiten des Rathauses.

Die Daten aus dem Konzept wurden zusätzlich in das GIS-System der stadt übernommen. Hier werden auch durchgeführte Maßnahmen erfasst um die im Konzept erhobenen Daten somit aktuell halten zu können.

 

Weitere Informationen zum Thema ländliche Wegenetzkonzepte finden Sie auch auf den Seiten der Bezirksregierung Arnsberg.

Bei Fragen steht neben den Mitarbeitern der Stadt Plettenberg auch Herr Sobirey vom beauftragten Büro WAGU unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

WAGU GmbH
Kirchweg 9
34121 Kassel

Telefon:      0561 / 70149 - 0
Fax:           0561 / 70149 - 29
Homepage: www.wagu.de
E-Mail:        wagu(at)wagu-kassel.de

Die Maßnahme wird mit Mitteln der Europäischen Union, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Der Förderbescheid wurde mit Datum 13.09.2018 von der Bezirksregierung Arnsberg erlassen.

„Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.“

Weitere Informationen zum Programm der EU finden Sie hier: https://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020_de

 

 

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...