Fischbauchbogenträgerbrücke in Böddinghausen

Über die FAIR TRADE Gruppe und die Fairtrade-Kampagne

Transfair e.V., ein Verein zur Förderung des Fairen Handels mit der „Dritten Welt“, ist eine deutsche Entwicklungshilfeorganisation. Der Verein wird getragen von 36 Mitglieds-Verbänden. Dies sind unter anderem UNICEF, Kindernothilfe, Brot für die Welt oder Misereor. Sein übergeordnetes Ziel sieht der Verein darin, wirtschaftlich benachteiligte Kleinbauern und Arbeiter sowie ihre Familien in Asien, Afrika, Ozeanien und Lateinamerika   zu unterstützen, sie zu fördern und ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen entscheidend zu verbessern.
Bei Fairtrade steht der Mensch im Mittelpunkt ohne die Umwelt außen vor zu lassen. Als Instrument zur Armutsbekämpfung liegt der Fokus auf existenzsichernden Preisen und gerechten Handelsbeziehungen.
Grundsatz:
 „Wir haben eine gemeinsame Verantwortung , dass diejenigen, die uns den Tisch decken, auch selbst davon satt werden.“

Die Kampagne kommt nach Plettenberg

Plettenberg unterstützt die Fairtrade-Kampagne aktiv.

Die Kampagne „Fairtrade Towns“ ist eine weltweit sehr erfolgreiche Aktion. Mittlerweile sind über 1.100 Städte in 24 Ländern weltweit Fairtrade Towns. Um dies auch in Plettenberg umzusetzen wurde der „Initiativkreis Fairtrade“ im März 2014 gegründet. Ziel war die Zertifizierung von Plettenberg als Fairtrade-Stadt.
Handel, Gastronomie, Vereine, Schulen und Kirchen in Plettenberg haben bereits eine Vielzahl fair gehandelter und auch zertifizierter Produkte im Angebot. Wichtig ist es dem Kreis die Sensibilisierung der Mitbürger, diese Produkte zum Nutzen der Erzeuger in den Entwicklungsländern auch zu kaufen.
Der Kreis setzt sich zusammen aus Bürgern unterschiedlicher Bereiche (Wirtschaft, Politik, Kirchen, Vereine, etc.). Seine Treffen finden regelmäßig monatlich statt und werden in der Presse angekündigt.
Interessierte Bürger sind immer herzlich willkommen!

Darüber hinaus werden auch in unregelmäßigen Abständen Info-Veranstaltungen unter anderem auch auf dem Wochen-/Samstagsmarkt durchgeführt. Auch „faires“ Frühstück wurde angeboten.
Die Voraussetzungen für eine Zertifizierung von Plettenberg als „Fairtrade Town“ wurden auch mit Hilfe der Stadtverwaltung erfüllt.
Nach erfolgreicher Gründungsarbeit entwickelte sich aus dem Initiativkreis Fairtrade die FAIR TRADE Gruppe Plettenberg.

Ansprechpartner der FAIR TRADE Gruppe:

   
Pfarrer Rafael Dreyer Heino J. Büsing Klaus Salscheider



Fairtrade? Nie gehört ... Falls dem wirklich so sein sollte, schauen Sie sich doch bitte einmal diesen wunderschönen Kampagnenfilm aus dem Jahre 2012 an.

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen:

Veranstaltungen

Lade Kalender...