Die Ehrenmedaille der Stadt Plettenberg

Die Stadt kann alle drei Jahre einen Ehrenpreis an eine natürliche oder juristische Person vorrangig für außerordentliche ehrenamtliche Verdienste in und für Plettenberg verleihen.

Die Verleihung wird mit einem Geldpreis in Höhe von 500 € honoriert.

Vorschläge dafür, wer dieser Ehre zuteil werden könnte, gehen von der Bevölkerung aus und müssen schriftlich im Rathaus eingereicht werden.

Die Vorschläge müssen begründet und fristgerecht vorgelegt werden.
Mitglieder des Rates und der Verwaltungsleitung sind von der Verleihung jedoch ausgeschlossen.
Verdienste um Natur, Landschaft und Umwelt werden gesondert ausgezeichnet.

Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Plettenberg, Verbände, Vereine etc., die einen Vorschlag zur Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Plettenberg machen wollen, senden ihre Vorschläge bitte bis zum 07.11.2020 an: 

Bürgermeister der Stadt Plettenberg
"Ehrenmedaille 2020"
Postfach 1560 und 1580
58815 Plettenberg.

Vorschläge können auch persönlich im Rathaus an der Information abgegeben werden.

Preisträger der Ehrenmedaille

In den Anfangsjahren jährlich, seit 2006 lediglich alle drei Jahre wird die Ehrenmedaille der Stadt Plettenberg an verdiente Bürger, Gruppen oder Initiativen verliehen.

2017 Notfallseelsorge Plettenberg-Herscheid
2014 Emel Acikgöz (Özbey)
2011 Bürgerbusverein Plettenberg e.V.
2008 P-Weg-Initiatoren Josef Spahn und Michael Schröder
2005 Dr. Jürgen Krautheim
2004 Walter Greth
2003 Eheleute Margareta und Manfred Heidner
2002 Freiwilligenzentrale des Diakonischen Werkes
2001 Rita und Wolfgang Bieker
2000 keine Ehrung
1999 Plettenberger Weihnachtschor
1998 Ev. Krankenhaushilfe "Grüne Damen"
1997 Martin Zimmer
1996 Dr. Karl Friedrich Schade

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...