Rathausinnenhof

1. Verwaltung Mietobjekte, 2. Einwohnermeldewesen

Bei der Stadt Plettenberg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen zu besetzen:

          1. Verwaltung Mietobjekte 
          2. Einwohnermeldewesen

zu 1.: Die Vollzeitstelle im Fachgebiet Soziales umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten: Anmietung und Kündigung von Wohnungen im Stadtgebiet für Flüchtlinge einschließlich Ortsbesichtigungen, Wohnungsübergaben, Abschluss von Miet- und Untermietverträgen und Vertragsverhandlungen, Zuarbeit für die Asylbewerberleistungssachbearbeitung, Mithilfe bei der Gebührenkalkulation, Datenerfassung und Zusammenarbeit mit der Gebäudewirtschaft. Das Entgelt richtet sich je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 7 TVöD. Voraussetzung für diese Stelle ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem Büroberuf innerhalb oder außerhalb des öffentlichen Dienstes (zum Beispiel Verwaltungsfachangestellte/-r, Industriekauffrau/-mann, Bürokauffrau/-mann) oder eine abgeschlossene Ausbildung als Immobilienkauffrau/-mann.

zu 2: Die Stelle im Fachgebiet Sicherheit und Ordnung umfasst alle im Bereich Einwohnermeldewesen anfallenden Aufgaben (zum Beispiel An-, Ab- und Ummeldungen, Antragsbearbeitung bei Personalausweisen und Reisepässen) und wird in Teilzeit mit 15 Wochenstunden besetzt. Ein gewisses Maß an zeitlicher Flexibilität wird vorausgesetzt. Das Entgelt richtet sich nach E 5 TVöD. Voraussetzung für diese Stelle ist eine abgeschlossene Ausbildung in einem Büroberuf innerhalb oder außerhalb des öffentlichen Dienstes (zum Beispiel  Verwaltungsfachangestellte/-r, Industriekauffrau/-mann, Bürokauffrau/-mann).

Beide Stellen sind zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schul- und Prüfungszeugnisse, Ausbildungs- und Beschäftigungsnachweise) können bis zum 02.07.2018 eingereicht werden beim Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560, 58815 Plettenberg.


Brandmeister/-in sowie Rettungsassistent/-in, Notfallsanitäter/-in

Bei der Stadt Plettenberg sind im Bereich der kombinierten Feuer- und Rettungswache mehrere Stellen

          im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst (Brandmeister/-in)
          und
          im Rettungsdienst (Rettungsassistent/-in, Notfallsanitäter/-in)

zu besetzen.

Die Stadt Plettenberg unterhält als Bestandteil einer ehrenamtlichen Feuerwehr auch eine hauptamtlich besetzte Feuer- und Rettungswache, die als Lehrrettungswache anerkannt ist. Die Beamtinnen und Beamten im feuerwehrtechnischen Dienst sowie die tariflich Beschäftigten im Rettungsdienst, die in drei Wachabteilungen ihren Dienst versehen (zzt. 24 Std.-Dienst), nehmen insbesondere Aufgaben in Brandschutz, in der Hilfeleistung und in der Notfallrettung (zwei RTW und ein NEF) wahr.

Die Feuer- und Rettungswache der Stadt Plettenberg verfügt über einen modernen und leistungsfähigen Fuhrpark, gute sonstige Einsatzmittel und bietet eine leistungs- und teamorientierte Zusammenarbeit zwischen Rettungsdienst und Feuerwehr sowie gute Fortbildungsmöglichkeiten.

Die Besoldung richtet sich nach A 7 LBesG, im Rettungsdienst erfolgt eine Eingruppierung entsprechend der Ausbildung nach E 6 oder N TVöD. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie körperlich fit sind, entsprechende Ausbildungen für die oben genannten Tätigkeitsbereiche erfolgreich abgeschlossen haben, den Führerschein zum Führen von NEF, RTW und/oder Fahrzeugen der Feuerwehr besitzen, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schul- und Prüfungszeugnisse, Ausbildungs- und Beschäftigungsnachweise) bis zum 02.07.2018 an den Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560, 58815 Plettenberg.


Erzieher/-in im Jugendzentrum und Aufsuchende Familienhilfe im Allgemeinen Sozialen Dienst

Bei der  Stadt Plettenberg sind folgende Stellen zu besetzen:

          1. Erzieher/-in im Jugendzentrum
          2. Aufsuchende Familienhilfe im Allgemeinen Sozialen Dienst

zu 1.: Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt voraussichtlich zunächst befristet bis zum 31.05.2019 in Vollzeit zu besetzen. Neben der Mitarbeit im offenen Bereich sind insbesondere Aufgaben in der Kinderbetreuung (Betreuung in den Ferien) zu übernehmen. Gesucht wird eine Person, die neben einer abgeschlossenen Ausbildung zur/zum Erzieher/-in mit staatlicher Anerkennung insbesondere auch über Kreativität bei der Umsetzung des Konzepts für die offene Jugendarbeit im Jugendzentrum und Durchsetzungsfähigkeit gegenüber den Kindern / Jugendlichen verfügt. Neben Teamfähigkeit in der Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Kräften und den Honorarkräften sowie einem guten Kommunikationsverhalten muss auch die Bereitschaft vorhanden sein, in den Abendstunden und am Wochenende zu arbeiten. Das Entgelt richtet sich nach Entgeltgruppe S 8b TVöD.

zu 2.: Die Stelle im Fachgebiet Jugend und Familie ist ab 15.08.2018 unbefristet in Teilzeit  mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 15 Stunden zu besetzen. Erforderlich ist  eine Ausbildung zur/zum Erzieher/-in mit staatlicher Anerkennung oder eine andere pädagogischen Ausbildung. Förderlich können außerdem mehrjährige familientherapeutische Erfahrungen sein. Bei Vorliegen einer Ausbildung zur/zum Erzieher/-in erfolgt die Eingruppierung nach S 8a TVöD, ansonsten nach S 4 Fallgruppe 3 TVöD.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise) können bis zum 16.07.2018 eingereicht werden beim Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560 und 1580, 58815 Plettenberg.

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...