Rathausinnenhof

Stellen- und Ausbildungsangebote

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Angebot und möchten hier über die Stellen- und Ausbildungsangebote der Stadtverwaltung Plettenberg informieren. Wir sind ein moderner Dienstleistungsbetrieb mit rund 370 Mitarbeiter/innen. Für die rund 26.000 Einwohner/innen in unserer Stadt stehen wir mit zeitgemäßen Verwaltungsstrukturen zur Verfügung.


Fachbereichsleitung Hoch- und Tiefbau

Bei der Stadt Plettenberg ist die Stelle

          Fachbereichsleitung Hoch- und Tiefbau

zu besetzen.
Dem Fachbereich ist das Fachgebiet Hoch- und Tiefbau mit den Sachgebieten Planen und Bauen, Baubetriebshof und Gebäudewirtschaft zugeordnet. Eine Erweiterung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung des Fachbereichs einschließlich der Personalführung
  • Vertretung der Verwaltung in der Öffentlichkeit und den Fachausschüssen inklusive der Vorlagenerstellung
  • Abstimmen der Ziele mit der Verwaltungsleitung und den politischen Gremien
  • Erstellen von Planungen und Sicherstellung der Abwicklung der Bauprogramme
  • Vorbereitung von komplexen Baumaßnahmen
  • Aufstellung und Überwachung des Finanzbedarfs des Fachbereichs

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium (Master oder Dipl.-Ing.) Bauingenieurwesen mit der Fachrichtung Tiefbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • fundierte Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, DIN-Normen sowie der HOAI und der VOB
  • Personalführungskompetenz wie Motivations-, Delegations- und Kooperationsfähigkeit
  • sehr gute kommunikative Kompetenz und sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit und in der internen Zusammenarbeit
  • mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung sind wünschenswert

Die Stelle ist nach E 14 TVöD bewertet. Die Stellenbesetzung ist ab 01.07.2017 geplant, so dass sechs Monate parallel mit dem bisherigen Stelleninhaber gearbeitet werden kann, bevor dieser Ende des Jahres in den Ruhestand geht. Ab 01.01.2018 wird dann die Leitung des Fachbereichs übertragen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise einschließlich Arbeitgeberzeugnissen oder Beurteilungen) werden bis zum 31.03.2017 erbeten an den Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560 und 1580, 58815 Plettenberg.


Sachbearbeiter/in Unterhaltsvorschuss/Bestattungskosten

Bei der Stadt Plettenberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

          Sachbearbeiter/-in Unterhaltsvorschuss/Bestattungskosten

Die Stelle ist im Fachgebiet Soziales und Wohnen zunächst befristet auf die Dauer von zwei Jahren in Vollzeit zu besetzen. Neben den Arbeiten im Bereich des Unterhaltsvorschusses (Antragsentgegennahme, Prüfung, rechtliche Bewertung und Bearbeitung einschl. Aufnahme und Einstellung der Fälle, Heranziehung von Unterhaltspflichtigen) sind insbesondere auch Anträge auf Erstattung von Bestattungskosten nach § 74 SGB XII zu bearbeiten (Prüfung und Bearbeitung der Fälle einschl. Klärung der Zahlungsverpflichteten). Erforderlich sind neben sehr gutem Auffassungsvermögen und Kommunikationsverhalten auch eine hohe Belastbarkeit und sehr gute Konfliktfähigkeit. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Befähigung für die 2. Laufbahngruppe 1. Einstiegsamt (früher gehobener Dienst) bzw. der abgeschlossene Angestelltenlehrgang II. Die Stelle ist nach E 9b TVöD bzw. A 10 LBesG bewertet.

Bewerbungen mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweise einschl. Arbeitgeberzeugnissen oder Beurteilungen) werden bis zum 05.04.2017 erbeten an den Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560 und 1580, 58815 Plettenberg.


Bundesfreiwilligendienst

Bei der Stadt Plettenberg sind mehrere Stellen im

          Bundesfreiwilligendienst

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Der Einsatz erfolgt in der Flüchtlingshilfe im Übergangsheim der Stadt und bei der mobilen Flüchtlingsbetreuung. Zu den Aufgaben gehören zum Beispiel Fahrdienste wie die Begleitung von Asylsuchenden bei Behördengängen und Arztbesuchen oder zur Sprachförderung, die Unterstützung von Flüchtlingskindern an Schulen und Kindertagesstätten sowie die Versorgung der Flüchtlinge.

Der Bundesfreiwilligendienst dauert 12 Monate und wird in Vollzeit mit 39 Wochenstunden absolviert. Die Dienstleistenden sind in ein Team hauptamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingebunden und werden von einem Praxisanleiter fachlich angeleitet und pädagogisch begleitet.

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind die Volljährigkeit, deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie nach Möglichkeit der Besitz der Führerscheinklasse B. Das Taschengeld sowie Geldersatzleitungen für Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung betragen 450 € monatlich.

Die Stellenbesetzungen erfolgen zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bewerbungen können eingereicht werden beim Bürgermeister der Stadt Plettenberg, Postfach 1560 + 1580, 58815 Plettenberg.

 

 

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen:

Veranstaltungen

Lade Kalender...