Rathausinnenhof

Gewerbesteuer

Hebeberechtigt ist die Gemeinde, in der sich der Gewerbebetrieb oder eine Betriebsstätte des Gewerbebetriebes befindet.

Die Gewerbesteuer wird in Nordrhein-Westfalen in geteilter Zuständigkeit durch die Finanzämter und die Gemeinden verwaltet. Die Finanzämter sind, ausgehend von den Erklärungen seitens der Steuerpflichtigen, für die Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen bis zum Erlass des Messbescheides zuständig. Die Gemeinden wenden daran anschließend ihren örtlichen Hebesatz auf den Messbetrag an und setzen die so ermittelte Steuerschuld im Gewerbesteuerbescheid fest.

Der Hebesatz beträgt in Plettenberg derzeit 450 von Hundert.

Vorauszahlungen werden nach § 19 Gewerbesteuergesetz (GewStG) erhoben und betragen grundsätzlich ein Viertel der Steuer, die sich bei der letzten Veranlagung ergeben hat. Die Vorauszahlungen sind zum 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. eines Jahres zu entrichten.

Das Finanzamt erreichen Sie unter folgender Anschrift:
Finanzamt Altena
Winkelsen 9
58762 Altena
Telefon: 02352/917-0

Bei weiteren Fragen zur Gewerbesteuer sind Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sachgebietes Steuern und Abgaben gerne behilflich.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Alexandra Schmidt

a.schmidt@
plettenberg.de
02391/923-144 Adresse | Sprechzeiten | Details

Frau Monika Bilsing

m.bilsing@
plettenberg.de
02391/923-218 Adresse | Sprechzeiten | Details