Städtische Sammlung von Grünabfällen an Wohngrundstücken

Die Stadt Plettenberg und der Zweckverband für Abfallbeseitigung bieten erneut gesonderte und kostenlose Grünabfall-Sammlungen von Wohngrundstücken an. Zu den Grünabfällen zählen Gras, Laub, Baum- und Strauchschnitt sowie andere verrottbare Grünteile aus dem Gartenbereich (bei maximaler Länge von 1 m und maximalem Stammdurchmesser von 20 cm, Äste usw. handlich gebündelt). Aus Gründen des Vogel- und Artenschutzes besteht jedoch ein ausdrückliches Verbot, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen. Ausnahmen wie zum Beispiel notwendige Form- und Pflegeschnitte sind weiterhin zulässig. Bäume und Sträucher, die in Gehweg- oder Straßenbereiche hineinragen, können und müssen in manchen Fällen sogar zurückgeschnitten werden. Dabei sind die betroffenen Gehölze vor Beginn der Maßnahme auf Vogelnester zu untersuchen. Nicht erlaubt ist jedoch die gänzliche Beseitigung oder ein so starker Rückschnitt, dass die dort Schutz suchenden Tiere keine Deckungsmöglichkeit mehr finden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Grünschnitt (© by pixabay.com)

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...