Gerne in die Ferne schweifen…

2019 Auszubildender Maximilian May war für ein Auslandspraktikum in unserer Partnerstadt Bludenz

Die Städte Bludenz und Plettenberg sind schon lange miteinander verbunden. Bereits 29 Jahre dauert die Partnerschaft der beiden Städte an und wird intensiv gepflegt.

Maximilian May, Inspektoranwärter bei der Stadt Plettenberg, hatte vor einiger Zeit die Gelegenheit, ein zweiwöchiges Praktikum in den österreichischen Alpen zu absolvieren.

Aktenwälzen und Paragraphenlernen- davon war Maximilian May in der Zeit weit entfernt. Ob Fachgebiet Soziales oder Bürgerservice- alle Mitarbeitenden des Rathauses erklärten ihm gerne an praktischen Beispielen, was man wissen muss.

„Begrüßt wurde ich auch von Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Stadtamtsdirektor Erwin Kositz und den Stadträten“, so der Auszubildende nach seiner Widerankunft in Plettenberg.

„Besonders interessant war die Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei und das Kennenlernen des Stadtforstes. Die damit verbundenen Tätigkeiten sind ganz anders, als bei uns im Rathaus.“

Nach Feierabend konnte Maximilian May täglich die Umgebung der Alpenstadt erkunden. Schokolade mag er sehr gerne- da kam es ihm recht, dass in Bludenz das Milka-Werk steht und es somit auch ein Museum und ein Geschäft mit allen erdenklichen Schokoladenfiguren und Schokoladentafeln gibt. „Die süße Vielfalt ist schon beeindruckend und man kommt gar nicht drum herum, das ein oder andere zu probieren“, erinnert sich der junge Mann gerne.

Beeindruckt ist Maximilian May bis heute von der überwältigenden Natur Österreichs. Ein Besuch des Körbersees erinnerte ihn an Bilder von den schottischen Highlands. Atemberaubend war zudem der Ausblick vom Muttersberg- der Hausberg von Bluenz. Sein Gipfel liegt 1979 Meter hoch. Gemeinsam mit dem begleitenden Stadtamtsdirektor Erwin Kositz ließ er den Blick bei bestem Wetter bis zu der Silvretta-Bergkette in Südtirol schweifen.

Die Zeit verging für Maximilian May wie im Flug. „Es ist toll, dass einigen Auszubildenden der Stadt Plettenberg so eine lehrreiche Reise ermöglicht wird. Man erfährt viel über das Arbeitsleben insgesamt und über die Menschen in Bludenz, die einen sehr herzlich empfangen“, zieht er sein persönliches Fazit.

Bürgermeister Katzenmayer, Auszubildender May und Stadtamtsdirektor Kositz
Bürgermeister Katzenmayer, Auszubildender May und Stadtamtsdirektor Kositz

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...