Abschaltung analoger und ISDN-Telefonanschlüsse!?

Aufruf: Gemeinsamer Appell Betroffener an die Landesregierung

Die Forderung lautet: „ISDN-Anschlüsse solange beibehalten, bis eine bessere Breitbandanbindung mit Hilfe der laufenden Förderprogramme gewährleistet ist!

Um diesem Appell Ausdruck zu verleihen, sammeln wir aktuell die Adressen von betroffenen Privatpersonen und Unternehmen, deren ISDN-Anschlüsse bald alternativlos gekündigt werden. Einzelne haben sich bereits direkt an die Stadt Plettenberg oder den Breitbandkoordinator des Märksichen Kreises gewandt. Wir bitten aber auch weitere, sich bis zum 17. Juli 2019 bei uns zu melden.

Gemeinsam mit dem Breitbandkoordinator des Märkischen Kreises wenden sich dann die von Abschaltung betroffenen Städte des Märkischen Kreises an das zuständige Referat „Gigabitstrategie und Breitbandförderung“ des Landesministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Hintergrund:
Gegenwärtig werden die Telefonnetze in Deutschland umgebaut. Ähnliche Um- und Ausbautätigkeiten öffentlicher Netze finden weltweit statt. Dabei erfolgt ein Wechsel auf neue Technologien und Konzepte. Akut sind davon die analogen Telefonnetze und ISDN-Anschlüsse betroffen.

Der Netzbetreiber informiert die Kunden in der Regel frühzeitig. Alternative Angebote führen dabei aber zu Unsicherheit und sind teilweise nicht gleichen Standards. Parallel schreitet der Ausbau des neuen Glasfasernetzes stetig voran. Der neue Standard soll dabei in Plettenberg bis spätestens 2025 nahezu flächendeckend ausgebaut sein.

Hier ergibt sich aber eventuell eine Lücke zwischen dem Zeitpunkt der Abschaltung des bestehenden Netzes und dem Anschluss an das neue Netz.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie einer Weiterleitung der Adressen an das Referat des Ministeriums ausdrücklich zustimmen. Mit den Adressen sollen Schwerpunkte der Unterversorgung dargestellt werden. So sollen gezielt Lösungen für die betroffenen Personen und Unternehmen gefunden werden.

Ansprechpartner

Stadt Plettenberg:
Jan Koopmann
SG Stadt- und Umweltplanung
Grünestr. 12
58840 Plettenberg
Tel.: 02391-923 215
E-Mail: j.koopmann(at)plettenberg.de

Breitbandkoordination Märkischer Kreis:
Herr Rudsinski
Breibandkoordinator
Heedfelder Str. 45
58509 Lüdenscheid
E-Mail: breitband(at)maerksicher-kreis.de

Photo by Eckhard Hoehmann on Unsplash

Google Übersetzer

Wetter für Plettenberg

Veranstaltungen

Lade Kalender...